Hilfsnavigation

Bildleiste
Rahmen Dreieck oben rechts

Liebe Theaterfreunde,
herzlich willkommen auf der Internetseite
des E.T.A.-Hoffmann-Theaters!

Sie können sich über den aktuellen Monatsspielplan informieren oder sehen, was in der gesamten Spielzeit auf die Bühne gebracht wird und wurde.
Oder wünschen Sie Informationen über unsere Schauspieler, unser Team oder unsere Spielstätten?
Wenn Sie Karten reservieren möchten oder nur Informationen zu den Eintrittspreisen suchen, werden Sie unter 
Karten | Preise fündig.
Falls Sie Interesse an unserem Spielzeitheft, unserer Theaterzeitung oder an Bildern der Aufführungen haben, finden Sie diese unter Infos | Downloads
.
Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt auf unserer Website!

Externer Link: Das E.T.A.-Hoffmann-Theater auf Facebook   Externer Link: Das E.T.A.-Hoffmann-Theater auf Twitter   jETA | Junges Theater  Downloads    Logo Migranten- und Integrationsbeirat | ohne Schrift   Induktive Höranlage

>> Zum Programm der Spielzeit 2014/15 <<

Was gerade läuft...

+++ Offenbachiade mit Ornithologen und Orchester +++
Am 3. Oktober feiert Palmbülbül und Wundersylphe Uraufführung im Großen Haus. Zu den unsterblichen Operettenmelodien Jacques Offenbachs entspinnt sich eine heiter-satirsch-musikalische Betrachtung verschiedener Moralinstitutionen wie der "Ehe", die sich ja bekanntlich seit der Zeit Offenbachs bis heute gehalten hat. [
Kartenreservierung]

 

Was demnächst läuft... 

+++ Willkommen im Café International! +++
Am 5. Oktober um 16:30 Uhr öffnen sich zum ersten Mal die Pforten zum Café International, um die vielfältige Kultur Chinas mit allen Sinnen zu erleben.
Bei den folgenden Veranstaltungen im Laufe der Spielzeit wird jeweils ein anderes Land im Mittelpunkt stehen. Der Eintritt ist frei!

+++ Das Beste aus Axel Hackes Liebesleben +++
Am 6. Oktober gastiert der bekannte Kolumnist Axel Hacke im Großen Haus. Und diesmal hat er sich Verstärkung mitgebracht, nämlich seine Frau, die Jazzsängerin Ursula Mauder, um gemeinsam den Konzertabend Das Beste aus meinem Liebesleben zu präsentieren. [Kartenreservierung]

+++ Schade um die schöne Verschwendung +++
Am 7. Oktober gastiert Kleist-Preisträger Max Goldt im Großen Haus: Schade um die schöne Verschwendung heißt es dann bei dieser Lesung aus neuen und alten Texten. [Kartenreservierung]

+++ Menschliche Einsamkeit und soziale Kontrolle +++
Am 11. Oktober um 20 Uhr feiert Gerhart Hauptmanns selten gespielte Rose Bernd Premiere im Studio – ein Drama um erotische Verstrickung und soziale Determination, über eine junge Frau, die im Mittelpunkt des Geschehens steht und es doch nie kontrollliert. [Kartenreservierung]

+++ Küsse, Bisse, das reimt sich +++
Am 18. Oktober feiert Heinrich von Kleists Penthesilea Premiere im Großen Haus.
Die Amazonenkönigin Penthesilea verstößt gegen die Regln ihrer Gesellschaft, die vorschreiben, den Gatten wahllos im Kampf zu erobern – denn sie liebt Achilles und Achilles liebt sie. Er täuscht ihr vor, ihr Gefangener zu sein. Doch als sie sich selbst als Gefangene erkennt, zieht sie rasendes Sinnes gegen den Geliebten ins Feld. [Kartenreservierung]

+++ Brennerova +++
Am 23. Oktober gastiert der bereits dreimal mit dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnete Wolf Haas bei uns, um aus seinem neuen Buch Brennerova zu lesen. [Kartenreservierung]

+++ Kinder-Musik-Theater im Großen Haus +++
Am 7. und 8. November gastiert unser langjähriger musikalischer Leiter Konrad Haas mit dem Kindermusical Wenn ein Stern vom Himmel fällt... im Großen Haus.
Die Produktion ist ein Projekt des Musiktheaters Konrad e.V. aus Hannover, bei dem 9-11-Jährige, viele davon mit Migrations- oder Inklusionshintergrund, unter der Anleitung von Profis ein Musical auf die Beine stellen. [Kartenreservierung]

 

Und sonst...

+++ Neue Spielzeit, neues Glück +++
Lesen Sie das Grußwort unseres Intendanten Rainer Lewandowski zur neuen Spielzeit!

+++ Kunstausstellungen +++
Bis zum 9. November hängen im Foyer Werke des chinesischen Malers Lus Song. Die Ausstellung wird vom Kunstverein Bamberg organisiert.

+++ FreiSpiel! +++
Ein herzlicher Dank gilt unseren FreiSpiel!-Sponsoren!

+++ Englische Gastpiele in der neuen Spielzeit +++
Die American Drama Group Europe, die in der Spielzeit 2013/14 bereits mit Romeo and Juliet gastierte, wird auch in der neuen Spielzeit wieder englisches Theater mit Muttersprachlern bei uns zeigen: Am 2. Februar erwartet uns Shakespeares The Merchant of Venice und am 9. März J.M. Barries Peter Pan.
Karten können bereits jetzt reserviert werden unter angelika.martin@artpromotions.de oder (08122) 42666.

+++ Hospitanzen an unserem Haus +++
Für interessierte Schüler und Studierende besteht immer wieder die Möglichkeit, Hospitanzen an unserem Haus in den Bereichen Regie oder Dramaturgie/Öffentlichkeitsarbeit zu machen. [Stellenangebote]

Rahmen Dreieck unten links