Hilfsnavigation

Bildleiste
Rahmen Dreieck oben rechts

Rainer Lewandowski

Rainer Lewandowski 

wurde 1950 geboren, ist freischaffender Autor und seit 1989 Intendant des E.T.A.-Hoffmann-Theaters in Bamberg. Er studierte in Hannover Deutsche Literaturwissenschaft, Deutsche Sprachwissenschaft und Politik, im Nebenstudiengang Philosophie, Pädagogik, Psychologie und Soziologie. Seit 1975 ist er als Autor für Hörfunk, Fernsehen, Theater und Verlage tätig. Ab 1979 war er am Staatstheater Hannover beschäftigt, zunächst als Regieassistent, ab 1981 als Dramaturg, Autor und Regisseur.

Seine Schriftsteller-Laufbahn begann er als Verfasser von Kinderbüchern (z.B. für den Ravensburg Verlag), Büchern, z. B. über Volker Schlöndorff und Alexander Kluge, als Autor und Sprecher von Hörfunk-Features sowie als Literaturkritiker. Bald arbeitete er aber auch auf der Ebene der Fiktion und verfasste Hörspiele, Erzählungen und Theaterstücke. Eine Anzahl seiner Bücher und Theaterstücke sind in den letzten Jahren speziell für das E.T.A.-Hoffmann-Theater zu ‚Bamberger Themen’ entstanden. Das E.T.A.-Hoffmann-Theater erhielt für diese ‚Bamberger Stücke’ viele Auszeichnungen, u.a. Einladungen der Bayerischen Staatsregierung zum Kulturaustausch nach China und Kiew, den Friedrich-Baur-Preis, verliehen von der Bayerischen Akademie der Schönen Künste.

Stücke wie Heute weder Hamlet (über 100 Inszenierungen im In- und Ausland, u. a. gespielt von Hans Clarin, Volker Lechtenbrink, Wolfgang Hübsch, Walter Plathe, Harald Dietl), Ich, Marlene (zus. mit M. C. Kosel, gespielt von Petra Constanza), Mambo Mortale, Der Geburtstag, Ich, Escape oder seine Kinderstücke wie Das Gespenst von Canterville standen und stehen auf den Spielplänen vieler Theater. Die Bamberger Inszenierungen von Ich, Marlene und Mambo Mortale wurden vom Fernsehen (BR, NDR) aufgezeichnet, ebenso wie Heute weder Hamlet mit Hans Clarin (BR) in der Regie des Autors.

Rainer Lewandowski wurde vom Auswärtigen Amt eingeladen zu den 4. Deutschen Kulturwochen nach Kapstadt sowie zu Gastvorträgen an amerikanische Universitäten und zu internationalen Theater-Konferenzen.
Das E.T.A.-Hoffmann-Theater war von der Bayerischen Staatsregierung eingeladen, den Freistaat bei den Feierlichkeiten der Jahrestage der Partnerprovinz in China und in der Ukraine, Kiew mit Stücken von ihm zu repräsentieren.

Lewandowski ist außerdem Träger des Kulturpreises 2003 der Oberfrankenstiftung.

Uraufführungen neuer Stücke fanden in jüngster Zeit an verschiedenen Theatern statt, u.a. Escape in Paderborn und am Thalia Theater Hamburg, ein Stück, das bisher von 20 Theatern gespielt wurde. Das Staatstheater Nürnberg brachte sein Stück Die Tour in der Blue Box heraus, wo es drei Jahre lang im Spielplan blieb und eingeladen wurde zu den Bayerischen Theatertagen nach Memmingen. Es wurde aufgeführt im Alten Schauspielhaus Stuttgart, in Budapest und in Paderborn.
Sein Musical Lieben wurde am Theater Hof, Das Geheimnis des Colliers nach E.T.A. Hoffmann mit Musik von Manfred Knaak in Regensburg uraufgeführt.
In Memmingen kam sein Jugendstück Katharina und Till auf die Bühne.

Rainer Lewandowski ist im Medienrat, der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien, als Vertreter der Bayerischen Theater. Außerdem ist er im Deutschen Bühnenverein im Tarifausschuss und im Verwaltungsrat tätig.

Weitere Informationen zum Autor Lewandowski finden Sie unter:
www.rainer-lewandowski.de

+++ Was erwartet uns in Hoffmanns Welt? +++
Anlässlich der Oper HOFFMANNS WELT, einer Kooperation mit dem Theater Hof, wurde Librettist Rainer Lewandowski interviewt. [mehr]

+++ Spielzeiteröffnung 2010/2011 +++
Nach der Eröffnungspremiere der Spielzeit 2010/2011 hielt Intendant Rainer Lewandowski eine Rede, in der er auf die voran gegangene erfolgreiche Spielzeit zurück blickte, aber auch auf Probleme bei der Finanzierung kultureller Institutionen hinwies. [
mehr]

+++ Vertragsverlängerung bis 2015 +++
Die Stadt Bamberg setzt auf Kontinuität und hat unserem Intendanten Rainer Lewandowski die Leitung des E.T.A.-Hoffmann-Theaters bis ins Jahr 2015 übertragen. Rainer Lewandowski bedankt sich bei der Stadt Bamberg und seinen Bürgern für das ihm entgegengebrachte Vertrauen. [
mehr]

Seine Inszenierungen am E.T.A.-Hoffmann-Theater

2013/14: STENKELFELD // Detlev Gröning, Harald Wehmeier
2013/14: DON GIOVANNI // W.A. Mozart, Lorenzo da Ponte

2012/13: 99 LUFTBALLONS // 80er-Jahre-Revue (Koproduktion mit dem Landestheater Schwaben)
2012/13: HOFFMANNS VERBRENNUNG // Wolfgang Held
2012/13: DIE LIEBE IST EIN SELTSAMES SPIEL // Liederabend

2011/12: HEINZ ERHARDT – SEIN LEBEN FÜR DEN HUMOR // Rainer Lewandowski (Koproduktion mit dem Landestheater Schwaben)
2011/12: IN DER NACHT IST DER MENSCH NICHT GERN ALLEINE // Liederabend
2011/12: LE NOZZE DI FIGARO // W.A. Mozart

2010/11: PROFESSOR UNRAT // nach Heinrich Mann
2010/11: ALLE SIEBEN WELLEN // Daniel Glattauer
2010/11: GUT GEGEN NORDWIND // Daniel Glattauer

2009/10: OHNE MOTIV // Rainer Lewandowski
2009/10: LA BOHEME // Giacomo Puccini

zurück

Rahmen Dreieck unten links